KINOSOMMER VILLACH

Open-Air Kino im Innenhof der Musikschule
7. bis 31. August 2019

Seit fünf Jahren ist die Tradition des Freiluftkinos in Villach wieder fester Bestandteil der städtischen Kulturlandschaft. Kino, Unterhaltung und Kultur verbindet sich da im unvergleichlichen Ambiente des Renaissancehofes der Musikschule und lässt die Herzen der Cineasten höherschlagen. Das Programm ist so vielseitig wie seine Besucher: Neben den Abräumern der heurigen Oscar©-Verleihung und Klassikern, stehen unterhaltsame Arthouse-Filme ebenso am Programm wie spannende Dokumentationen. Der Sonntag ist reserviert für Filme für die ganze Familie.

Programm 2019

MONSIEUR CLAUDE 2 – Immer für eine Überraschung gut

20:45 Uhr

Leider ausverkauft!
Zusatztermin steht noch nicht fest

 

Sie sind wieder da! – Monsieur Claude, seine Töchter und die unversöhnlichen Schwiegersöhne kehren zurück für einen neuen großen Wurf im Roulette der Traditionen. Regisseur Philippe de Chauveron und seine grandiose Schauspielmannschaft haben der Fortsetzung des rekordverdächtigen Erfolgsfilms viel Liebe und noch mehr Scharfsinn, Esprit und Witz eingehaucht. In seiner Paraderolle als naserümpfender Monsieur Claude verbreitet Christian Clavier bei seinem Drahtseilakt zwischen Vernunft und Vorurteil abermals große Heiterkeit. MONSIEUR CLAUDE 2 ist herrlich schlagfertiges Komödienkino voller Provokationen und Spitzfindigkeiten, das den Vorgänger an Charme sogar noch übertrifft.

STORY
Claude und Marie Verneuil haben die Welt bei sich zu Hause. Seit ihre vier Töchter sich kunterbunt verheiratet haben, mussten sich die beiden konservativen Provinzliebhaber zu großen Meistern in der Kunst der Toleranz, des Kompromisses und wohl oder übel auch des friedfertigen Klappehaltens mausern. Doch der nächste Familieninfarkt lässt nicht lange auf sich warten: Die Töchter wollen mit Kind und Kegel in den Heimatländern ihrer Männer ihr Glück suchen ...

REGISSEUR:
Philippe de Chauveron

LAND:
Frankreich 2019

LÄNGE:
99 min.

SPRACHE:
deutsche Fassung

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
jugendfrei

MIT: 
Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan, Medi Sadoun

THE DEAD DON’T DIE

20:45 Uhr

„Die Welt ist in letzter Zeit etwas seltsam geworden.“ Der Großmeister des amerikanischen Independent-Films meldet sich zurück! Jim Jarmuschs neues Meisterwerk ist ein wunderbar satirisch-geschlendertes Zombie-Spektakel fernab aller Untoten-Darstellungen der letzten Jahre: Keine blinden Wüteriche, sondern lethargische Körper, getrieben von banalsten menschlichen Verlangen. Schauspielerisch vertraut Jarmusch auf ein fulminantes Ensemble bestehend aus Adam Driver, Bill Murray, Tilda Swinton, Iggy Pop und Tom Waits, sowie auf Steve Buscemi und Neulinge wie dem Rapper RZA oder Selena Gomez. THE DEAD DON’T DIE lief als Eröffnungsfilm bei den heurigen Filmfestspielen in Cannes.

STORY
Eine Verschiebung der Erdachse löst eine Abfolge seltsamer Geschehnisse in der beschaulichen Kleinstadt Centerville aus. Während Sheriff Cliff Robertson (Bill Murray) noch rätselt, ist sich sein Kollege Ronald Peterson (Adam Driver) sicher: Es muss sich um eine Epidemie von Zombies handeln. Zusammen mit ihrer jungen Kollegin Minerva (Chloë Sevigny), der örtlichen Bestatterin (Tilda Swinton) und deren Samuraischwert begibt sich das Polizistenduo daraufhin, ohne aus der ländlichen Gemütlichkeit zu fallen, auf die Jagd nach der untoten

REGISSEUR:
Jim Jarmusch

LAND:
USA, Schweden 2019

LÄNGE:
105 min.

SPRACHE:
Originalversion (Englisch) mit deutschen Untertiteln

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
ab 14 Jahren

MIT: 
Bill Murray, Adam Driver, Steve Buscemi, Tilda Swinton, RZA, Selena Gomez

SöRF FiLM FEST - 7 Filme

20:45 Uhr

Surf Film Festivals gibt es viele, aber nur ein SöRF FiLM FEST. Erstmals in Villach zu sehen, erlaubt es ungewöhnliche Einblicke in die lokale und internationale Surf-Szene und Europas reiche Surf-Kultur.

MY HOME, YOUR PARADISE
Dänemark 2018 // 8 Min. // Englisch
Lammeh ist 16 Jahre alt und lebt auf einer kleinen Insel der Malediven, die erst vor Kurzem für Surfer erschlossen wurde. Welchen Einfluss hat diese Veränderung auf das Leben der Malediver und dem jungen Protagonisten?

THE BULL
USA 2017 // 16 Min. // Englisch
Die Geschichte der San Diego Surflegende Glen Horn und seiner Reise zu einem unkonventionellen Lebensstil in einem alten Milchwagen, hunderte Kilometer von der Zivilisation entfernt.

PAIGE
USA, Schweden 2018 // 22 Min. // Englisch
Folge der besten weiblichen Big Wave-Surferin der Welt, Paige Alms, auf ihrer Reise durch Hawaii, um die größten Wellen der Welt zu surfen.

8 OR 80
Österreich 2019 // 10 Min. // Deutsch
Um die größte Welle der Welt in Nazaré/Portugal zu surfen bedarf es eines besonderen Trainings. Wer sind die Menschen, die die Todeswelle wagen? Ein Film des geborenen Grazers und Ausnahmesurfers Alex Wippel.

OUT OF THE ORDINARY
Österreich 2018/19 // 10 Min. / Englisch
Lukas Haigermoser, einer der herausragenden Akteure der Salzburger Riversurfszene, begibt sich auf ein Abenteuer zu den großen Flusswellen nach Norwegen.

BACK TO THE ROOTS
Italien 2019 // 26 Min. // Englisch und Italienisch mit englischen Untertiteln
Sardinien ist eine Insel voll landschaftlicher und kultureller Schätze und der Protagonist dieser Dokumentation. Surfen fungiert als Schlüssel, um diesem wunderschönen Eiland und seinen Bewohnern näher zu kommen.

THE WINDSURF PROJECT – Project Brittany
Großbritannien 2019 // 8 Min. // Englisch
Dem schottischen Filmer und Windsurfer Jamie Hancock geht es um die Suche nach den besten Wellen der Welt. In der Bretagne, beim berühmten Surfspot „Ile Aux Vaches“, bekam er eine der besten Sessions des Jahrzehnts.

LAND:
International

SPRACHE:
Deutsch und Englisch

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
jugendfrei

DIE FABELHAFTE WELT DER AMÉLIE

20:45 Uhr

DIE FABELHAFTE WELT DER AMÉLIE gilt zu Recht als einer der bezauberndsten Filme der Geschichte. Wunderbar verträumt und in magischen Bildern erzählt der französische Regisseur Jean-Pierre Jeunet von kleinen Wundern, von Liebe und Hilfsbereitschaft und darüber, dass das Glück niemals den kürzesten Weg nimmt, sondern in unzähligen Kurven und Umleitungen verläuft. „Ein gigantischer Glückskeks – süß und süchtig machend!“ – Der Spiegel

STORY
Amélie lebt in ihrer eigenen fabelhaften Welt. Sie hat Augen für Details, die anderen entgehen und einen Blick für magische Momente, die flüchtiger sind als ein Wimpernschlag. Als sie beschließt, als gute Fee in das Leben ihrer Mitmenschen zu treten, schickt sie einen Gartenzwerg auf Weltreise, zaubert jahrzehntelang verschollene Liebesbriefe wieder herbei und wird zum Schutz- und Racheengel in einer Person. Alles scheint ihr zu gelingen, aber als sie Nino, den Mann ihrer Träume trifft, weiß sie nicht, wie sie sich selbst zum Glück verhelfen soll. Mit tausend Dingen bezaubert sie Nino (Mathieu Kassovitz) aus der Ferne, doch mutig aus dem Schatten ihrer Fantasie zu treten, ist ihre Sache nicht – bis ein guter Geist ihr auf die Sprünge hilft ...

REGISSEUR:
Jean-Pierre Jeunet

LAND:
Frankreich 2001

LÄNGE:
122 min.

SPRACHE:
Deutsche Fassung

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
ab 6 Jahren

MIT: 
Audrey Tautou, Mathieu Kassovitz, Jamel Debbouze

DER KÖNIG DER LÖWEN

20:45 Uhr

Leider ausverkauft!
Zusatztermin: Dienstag, 13. August

 

Disney-Remake des Animationsklassikers „Der König der Löwen“ (1994) als Realfilm mit atemberaubenden Bildern und Tieren aus den Computern. Die eindrucksvollen Aufnahmen der afrikanischen Savanne werden untermalt vom Soundtrack Hans Zimmers und neu komponierten Songs von Elton John. Beide hatten bereits in der Ursprungsversion mitgearbeitet. DER KÖNIG DER LÖWEN bleibt eine zeitlose Allegorie auf Freundschaft und Gerechtigkeit, die man keinem Kind vorenthalten sollte.

STORY
Simba soll als Sohn von Mufasa in dessen Fußstapfen als König der Löwen treten. Doch Mufasas Bruder Scar sieht sich um seinen Anspruch auf den Thron betrogen, lockt Mufasa in einen tödlichen Hinterhalt und vertreibt Simba aus der Savanne. Auf seiner Flucht trifft er Timon und Bumba, die eine nur allzu leichte Einstellung zum Leben haben, sich jedoch als wahre Freunde herausstellen. Als er auf seine ehemalige Spielkameradin Nala trifft, wird sich Simba seiner Verantwortung bewusst und zieht los, um seinen bösartigen Onkel vom Thron zu stoß

REGISSEUR:
Jon Favreau

LAND:
USA 2019

LÄNGE:
108 min.

SPRACHE:
Deutsche Version

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
jugendfrei

MIT: 
Hans Zimmer, Elton John

ZWISCHEN DEN ZEILEN – Double vis

20:45 Uhr

Der preisgekrönte Regisseur Olivier Assayas („Personal Shopper“) zeichnet mit leichter Hand ein feines Sittenbild des intellektuellen Pariser Literaturbetriebs. Subtil legt er die Doppelleben seiner Helden offen und zeigt in treffenden Dialogen, wie vieles doch gleich bleibt, selbst wenn ständig von Veränderungen die Rede ist. Besetzt mit einem hochkarätigen Ensemble um Juliette Binoche und Guillaume Canet, bietet ZWISCHEN DEN ZEILEN zugleich intelligentes Kino und beste französische Unterhaltung.

STORY
Manchmal fällt es nicht schwer, zwischen den Zeilen zu lesen: Léonard schreibt Romane, in denen er vergangene Liebschaften verarbeitet und die realen Bezüge mehr schlecht als recht verschleiert. Sein Verleger Alain ist jedoch von dem letzten Manuskript wenig überzeugt und im Augenblick auch mehr mit der Digitalisierung seines Verlags beschäftigt – oder vielmehr mit der attraktiven jungen Mitarbeiterin, die hierfür zuständig ist. Alains Frau Selena dagegen gefällt Léonards Text. Vielleicht, weil sie selbst mit einer Affäre in die Angelegenheit verstrickt ist. Ehrlichkeit ist zumindest hier ein sehr flexibles Konzept. Und so diskutieren alle mit viel Witz über Dichtung und Wahrheit sowie den kulturellen und digitalen Wandel und sehen über ihr zweifelhaftes frivoles Handeln entspannt hinweg.

REGISSEUR:
Olivier Assayas

LAND:
Frankreich 2019

LÄNGE:
107 min.

SPRACHE:
Originalversion (Französisch) mit deutschen Untertiteln

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
ab 12 Jahren

MIT: 
Juliette Binoche, Guillaume Canet, Vincent Macagine, Nora Hamzawi

DER KÖNIG DER LÖWEN

20:45 Uhr

Zusatzvorstellung (ausverkauft)

 

Disney-Remake des Animationsklassikers „Der König der Löwen“ (1994) als Realfilm mit atemberaubenden Bildern und Tieren aus den Computern. Die eindrucksvollen Aufnahmen der afrikanischen Savanne werden untermalt vom Soundtrack Hans Zimmers und neu komponierten Songs von Elton John. Beide hatten bereits in der Ursprungsversion mitgearbeitet. DER KÖNIG DER LÖWEN bleibt eine zeitlose Allegorie auf Freundschaft und Gerechtigkeit, die man keinem Kind vorenthalten sollte.

STORY
Simba soll als Sohn von Mufasa in dessen Fußstapfen als König der Löwen treten. Doch Mufasas Bruder Scar sieht sich um seinen Anspruch auf den Thron betrogen, lockt Mufasa in einen tödlichen Hinterhalt und vertreibt Simba aus der Savanne. Auf seiner Flucht trifft er Timon und Bumba, die eine nur allzu leichte Einstellung zum Leben haben, sich jedoch als wahre Freunde herausstellen. Als er auf seine ehemalige Spielkameradin Nala trifft, wird sich Simba seiner Verantwortung bewusst und zieht los, um seinen bösartigen Onkel vom Thron zu stoß

REGISSEUR:
Jon Favreau

LAND:
USA 2019

LÄNGE:
108 min.

SPRACHE:
Deutsche Version

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
jugendfrei

MIT: 
Hans Zimmer, Elton John

KAVIAR

20:45 Uhr

KAVIAR ist eine herrliche Culture-Clash-Komödie voll gerissener Frauen, die vor nichts zurückschrecken und unverschämter Männer, die vor lauter Geldgier blind werden. Die russische Regisseurin Elena Tikhonova hat selbst erst vor 19 Jahren ihre Zelte in Wien aufgeschlagen und weiß um die schrägen Communities in denen Geldkoffer beim Brunch übergeben, Wechsel über Millionenbeträge auf Servietten unterschrieben werden, vom flotten Austausch von Staatsbürgerschaften und Geldwäsche. Georg Friedrich und Simon Schwarz brillieren mit einer unvergleichlich absurden Komik. Doch bei allem Spaß, bleibt es eine haarsträubende Geschichte, die nicht zuletzt wegen der aktuellen österreichischen Politskandale, erschreckend glaubwürdig ist. Wusste Jan Böhmermann von dem Film?

STORY
Nadja kennt den Oligarchen Igor in- und auswendig. Als seine Dolmetscherin, weiß sie mehr von seinem Privatleben und seinen illegalen Geschäftsgebarungen, als ihr lieb ist. Sein jüngstes Projekt ist purer Aberwitz: Er will sich eine luxuriöse Villa auf der Schwedenbrücke in Wiens schickem ersten Bezirk bauen lassen. Doch Nadja, ihre beste Freundin Vera und Teresa, die Babysitterin ihrer Kinder, haben mit Igors Geld andere Pläne.

REGISSEUR:
Elena Tikhonova

LAND:
Österreich 2019

LÄNGE:
90 min.

SPRACHE:
Deutsche Originalfassung

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
ab 12 Jahren

MIT: 
Margarita Breitkreiz, Darya Nosik, Georg Friedrich, Simon Schwarz

APOLLO 11

20:45 Uhr

Zum diesjährigen 50. Jahrestag lässt Todd Douglas Millers Dokumentation APOLLO 11 die legendäre Weltraummission wieder lebendig werden – so intensiv und packend erzählt wie nie zuvor! Entstanden aus bisher unveröffentlichten 70mm-Originalaufnahmen in digital bearbeiteter, brillanter und gestochen scharfer Bildqualität sowie über 11.000 Stunden Audiomaterial, schuf Regisseur und Emmy®-Gewinner Todd Douglas Miller eine hochspannende und atemberaubende Dokumentation, die neue Maßstäbe im Bereich des dokumentarischen Filmemachens setzt. Auf dem diesjährigen Sundance Film Festival wurde der Film mit dem „Documentary Special Jury Award“ für den besten Schnitt ausgezeichnet. Erleben Sie die Mondlandung, als wären Sie selbst dabei: aus der Perspektive der Astronauten Neil Armstrong, Buzz Aldrin und Michael Collins, des Kontrollzentrums und der Zuschauer vor Ort am Cape Canaveral. In überwältigenden Bildern und aufregend wie ein Thriller – modern, mitreißend und spektakulär.

REGISSEUR:
Todd Douglas Miller

LAND:
USA 2019

LÄNGE:
93 min.

SPRACHE:
Originalversion (Englisch) mit deutschen Untertiteln

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
jugendfrei

MIT: 
Neil Armstrong, Buzz Aldrin, Michael Collins, Janet Armstrong

LOUIS UND DIE AUSSERIRDISCHEN KOHLKÖPFE

20:45 Uhr

Louis de Funès, wirbelnd, schnatternd und ständig an der Schwelle zum Herzinfarkt tänzelnd ist eine Ikone für eine ganze Generation: „Nein ... doch ... Ooooh!“ Die Slap-Stick-Einlagen des notorischen Cholerikers sind legendär und sein Gehabe Kult. In LOUIS UND DIE AUSSERIRDISCHEN KOHLKÖPFE wagt sich de Funès in das Genre der Science-Fiction, nicht ohne dieses seinerseits satirisch umzugraben. Doch in jedem Witz steckt ein Fünkchen Wahrheit und so bleibt im vorletzten Film des Komikrabauken bei allem Klamauk auch Raum für Reflexion über das eigene Altern und eine letzte große Reise.

STORY
Die beiden betagten Bauern Claude und Francis genießen ihren Lebensabend in einem kleinen Dorf und verbringen die meiste Zeit damit, ein Fläschchen Rotwein zu öffnen, während sie Kohlsuppe nach eigenem Rezept brauen. Diese wirkt erfahrungsgemäß blähend und so trompeten die beiden Furzsignale in den Kosmos, die von Außerirdischen als Einladung verstanden werden. Die kosmischen Besucher landen im Kohlfeld und verlangen die Suppe, nach der die Wesen vom anderen Stern offensichtlich ganz verrückt sind.

REGISSEUR:
Jean Girault

LAND:
Frankreich 1981

LÄNGE:
94 min.

SPRACHE:
Deutsche Fassung

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
Ab 6 Jahren

MIT: 
Lois de Funès, Jean Carmet, Christine Dejoux, Jacques Villeret

A STAR IS BORN

20:45 Uhr

Leider ausverkauft!
Zusatztermin: Dienstag, 20. August

 

In Bradley Coopers Regiedebüt, einer Neufassung des Klassikers „A Star Is Born“ von 1937, ist Lady Gaga in ihrer ersten Hauptrolle in einem großen Kinofilm zu sehen und gewann für das Titellied auch gleich einen Oscar®. Alle Gesangparts wurden live aufgenommen, unter anderem auf großen Festivals wie Glastonbury und Coachella, die Soundqualität ist fantastisch. Zweifellos zählen die musikalischen Auftritte von Lady Gaga zu den besten Momenten des Films, doch der Film überzeugt auf ganzer Länge als einer der mitreißendsten Liebesgeschichten der letzten Jahre. „Es ist durchaus möglich, dass dieser Film zu einer dieser seltenen Perlen werden wird, die stetig wachsen und wie einst ‚Dirty Dancing‘ eine ganze Generation in Sachen Liebe und Musik prägen wird.“ – Kino-Zeit.de

STORY
Als die Karriere des Countrymusic-Stars Jackson Maine (Bradley Cooper) auf einer Abwärtsspirale trudelt, entdeckt er eine begabte Unbekannte namens Ally (Lady Gaga). Die beiden beginnen eine leidenschaftliche Liebesbeziehung und Jack drängt Ally ins Rampenlicht, wo sie über Nacht zum Star aufsteigt. Als Allys Karriere Jack bald in den Schatten stellt, fällt es ihm zunehmend schwerer, sich mit seinem verblassenden Ruhm abzufinden.

REGISSEUR:
Bradley Cooper

LAND:
USA 2018

LÄNGE:
136 min.

SPRACHE:
Deutsche Fassung

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
ab 12 Jahren

MIT: 
Bradley Cooper, Lady Gaga, Sam Elliott, Dave Chappelle

ALADDIN

20:30 Uhr

Leider ausverkauft
Restkarten an der Abendkassa

 

Mit seiner spektakulären Real-Verfilmung von ALADDIN, einer der schönsten Liebes- und Abenteuergeschichten aus 1001 Nacht, entführt Regisseur Guy Ritchie in die zauberhafte Welt der prachtvollen Paläste, geheimnisvollen Bazare, fliegenden Teppiche und ... Aladdins Wunderlampe. Erstklassig besetzt mit Mena Massoud als charmanter Straßenjunge Aladdin, Naomi Scott als unerschrockene Prinzessin Jasmin und Will Smith als der legendäre Flaschengeist Dschinni, ist diese phantastische Geschichte über Gut und Böse ein zeitloses Märchen, das uns allen die Macht der Wünsche und die Kraft der Liebe näher bringt.

STORY
Aladdin (Mena Massoud) schlägt sich zusammen mit seinem treuen Affen Abu als kleiner Gelegenheitsdieb in den Straßen von Agrabah durch. Als er durch Zufall auf Prinzessin Jasmin (Naomi Scott) trifft, ist es sofort um ihn geschehen. Doch wie soll jemand wie er, eine Prinzessin beeindrucken? Aladdin sieht seine Chance gekommen, als er für den Großwesir Dschafar (Marwan Kenzari) eine legendäre Wunderlampe aus einer geheimnisvollen Höhle stehlen soll und dieser Lampe ein eher ungewöhnlicher Flaschengeist (Will Smith) entweicht, der ihm die Erfüllung dreier Wünsche verspricht ...

REGISSEUR:
Guy Ritchie

LAND:
USA 2019

LÄNGE:
128 min.

SPRACHE:
Deutsche Fassung

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
ab 6 Jahren

MIT: 
Mena Massoud, Will Smith, Naomi Scott, Merwan Kenzari

FREE SOLO – Ein Leben ohne Angst

20:30 Uhr

Der mehrfach preisgekrönten Dokumentarfilmerin Elizabeth Chai Vasarhelyi und ihrem Kameramann, Profi-Bergsteiger Jimmy Chin, ist ein hochspannender Kletter-Thriller und ein inspirierendes Sportlerportrait gelungen, das die Zuschauer mit sensationellen Naturaufnahmen und schwindelerregenden Bildern fesselt. Ausgezeichnet als bester Dokumentarfilm bei den Oscars® 2019, gewährt der Film tiefgreifende Einblicke in die Seele einer Kletternatur. In memoriam: David Lama und Hansjörg Auer.

STORY
Extrem-Kletterer Alex Honnold bereitet sich im Sommer 2017 auf die Erfüllung seines Lebenstraums vor. Er will den bekanntesten Felsen der Welt erklimmen, den 975 Meter hohen und fast senkrechten El Capitan im Yosemite-Nationalpark in Kalifornien. Jeder Fehler, jede kleinste Unaufmerksamkeit, kann den Tod bedeuten, denn Free Solo heißt: im Alleingang, ohne Seil und ohne Sicherung. FREE SOLO erzählt aus dem Leben des Extrembergsteigers Alex Honnold und von den Opfern, die er erbringen muss, um körperliche Höchstleistungen zu erzielen, von Rückschlägen und Verletzungen und davon, wie sein engstes Umfeld mit der Tatsache umgeht, dass Alex durch seine Leidenschaft täglich sein Leben riskiert.

REGISSEUR:
Elizabeth Chai Vasarhelyi, Jimmy Chin

LAND:
USA 2018

LÄNGE:
97 min.

SPRACHE:
Deutsche Fassung 

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
jugendfrei

MIT: 
Alex Honnold, Tommy Caldwell, Jimmy Chin, Sanni McCandless

A STAR IS BORN - Zusatzvorstellung

20:30 Uhr

Leider ausverkauft
Restkarten an der Abendkassa

 

In Bradley Coopers Regiedebüt, einer Neufassung des Klassikers „A Star Is Born“ von 1937, ist Lady Gaga in ihrer ersten Hauptrolle in einem großen Kinofilm zu sehen und gewann für das Titellied auch gleich einen Oscar®. Alle Gesangparts wurden live aufgenommen, unter anderem auf großen Festivals wie Glastonbury und Coachella, die Soundqualität ist fantastisch. Zweifellos zählen die musikalischen Auftritte von Lady Gaga zu den besten Momenten des Films, doch der Film überzeugt auf ganzer Länge als einer der mitreißendsten Liebesgeschichten der letzten Jahre. „Es ist durchaus möglich, dass dieser Film zu einer dieser seltenen Perlen werden wird, die stetig wachsen und wie einst ‚Dirty Dancing‘ eine ganze Generation in Sachen Liebe und Musik prägen wird.“ – Kino-Zeit.de

STORY
Als die Karriere des Countrymusic-Stars Jackson Maine (Bradley Cooper) auf einer Abwärtsspirale trudelt, entdeckt er eine begabte Unbekannte namens Ally (Lady Gaga). Die beiden beginnen eine leidenschaftliche Liebesbeziehung und Jack drängt Ally ins Rampenlicht, wo sie über Nacht zum Star aufsteigt. Als Allys Karriere Jack bald in den Schatten stellt, fällt es ihm zunehmend schwerer, sich mit seinem verblassenden Ruhm abzufinden.

REGISSEUR:
Bradley Cooper

LAND:
USA 2018

LÄNGE:
136 min.

SPRACHE:
Originalfassung (Englisch) mit deutschen Untertiteln

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
ab 12 Jahren

MIT: 
Bradley Cooper, Lady Gaga, Sam Elliott, Dave Chappelle

DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED

20:45 Uhr

TRIOGLYZERIN Stummfilmvertonung live Kristoff Becker, Violoncello & Electronics Tobias Becker, Synthesizer & Oboe & Percussion Ulrich van der Schoor, Klavier & Theorbe Das Märchen aus 1001 Nacht erzählt die fantastische Geschichte des Prinzen Achmed, des Sohnes des Kalifen von Bagdad. Prinz Achmed muss, ehe er die schöne Fee Pari Banu heiraten kann, zahlreiche Abenteuer mit einem fliegenden Pferd und dämonischen Geistern überstehen, muss fremde Länder und Inseln bereisen, um endlich seine Geliebte aus den Händen des Kaisers von China zu befreien. Die Regisseurin Lotte Reiniger gilt als die Schöpferin des Silhouettenfilms. DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED war der erste abendfüllende Trickfilm in der Filmgeschichte überhaupt. Filmkünstlerische Ambitionen und großes handwerkliches Können finden in diesem beeindruckenden Märchenfilm zusammen, dessen filigrane Figuren und phantasievolle Dekors auch in der heutigen Zeit das Publikum verzaubern. EINTRITT: € 15 (Kartenverkauf ausschließlich über Carinthischer Sommer)

REGISSEUR:
Lotte Reininger

LAND:
Deutschland 1926

LÄNGE:
81 min.

SPRACHE:
/

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
jugendfrei

DIEGO MARADONA

20:30 Uhr

Exzentriker, Lebemann, Hand Gottes: Noch heute ist Neapel voll von Maradona- Ikonen, ob als Altar oder als überdimensionales Grafitti-Portrait auf Hausfassaden. Diego Maradona ist die wohl meist verehrteste und zugleich umstrittenste Figur des Fußballzirkus. Aus 500 Stunden bisher unveröffentlichtem Filmmaterial, nimmt sich der britische Regisseur Asif Kapadia nach (Ayrton) „Senna“ und „Amy“ (Winehouse) einer weiteren Person an, deren Mythos die Realität oft überstrahlt. Ein herausragender Dokumentarfilm, ein überwältigendes Portrait, das Aufstieg und Fall des Fußball-Messias eindrucksvoll beleuchtet.

STORY
Als Diego Maradona 1984 für eine enorme Ablösesumme vom FC Barcelona zum SSC Neapel wechselt, wird seine Ankunft unter dem Vesuv gefeiert, wie die eines Heiligen. Er soll den mittelklassigen Verein an die Spitze schießen und verheißt Hoffnung auf Besserung, auch abseits des Fußballplatzes. Doch Neapel ist ein heißes Pflaster und Diego Maradona ein biegsamer Charakter. Der Rest ist Geschichte ...

REGISSEUR:
Asif Kapadia

LAND:
Großbritannien 2019

LÄNGE:
129 min.

SPRACHE:
Originalfassung (Englisch, Spanisch, Italienisch) mit deutschen Untertiteln

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
keine Angabe

MIT: 
Diego Armando Maradona

LOVE MACHINE

20:30 Uhr

Thomas Stipsits hat sich in den letzten Jahren zu einer wahren Größe des österreichischen Humors gemausert. In LOVE MACHINE spielt er den ambitionslosen Musiker Georgy Hillmaier, der aus Geldnot zum Callboy wird. Regisseur Andreas Schmied meistert bravourös die Gratwanderung zwischen frecher Komödie und einfühlsamer Liebesgeschichte, verführt mit bezauberndem Charme, was nicht zuletzt durch die hochkarätige Besetzung gelingt. Pures Kinovergnügen!

STORY
Kein Job, keine Wohnung und nur noch 8 %-Akku? Kein Problem für den Musiker Georgy Hillmaier (Thomas Stipsits). Er kommt bei seiner Schwester Gitti (Julia Edtmeier) unter, die sich als Beautyberaterin und Waxingspezialistin verdingt. Nach anfänglicher Skepsis unterstützt sie ihn auch bei seiner neuen Geschäftsidee und beginnt Georgy als Callboy an ihre Kundinnen zu vermitteln. Das Geschäft brummt und alles scheint in Ordnung mit dem neuen Leben. Bis er sich in die ausgerechnet in Sexdingen komplizierte Fahrlehrerin Jadwiga (Claudia Kottal) verliebt. Eine Zwickmühle für den etwas unbeholfenen Gigolo, denn er muss sich entscheiden: Liebe oder Beruf.

REGISSEUR:
Andreas Schmied

LAND:
Österreich 2018

LÄNGE:
97 min.

SPRACHE:
Deutsche Originalfassung

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
ab 14 Jahren

MIT: 
Thomas Stipsits, Claudia Kottal, Barbara Schöneberger, Adele Neuhauser, Philipp Doboczky

BOHEMIAN RHAPSODY

20:30 Uhr

Leider ausverkauft!
Zusatztermin: Dienstag, 27. August

 

BOHEMIAN RHAPSODY erzählt die Geschichte wie Freddie Mercury und seine Bandmitglieder Brian May, Roger Taylor und John Deacon „Queen“ gründeten – eine der legendärsten Rockgruppen aller Zeiten. Mit gleich vier Auszeichnungen war der Film der Abräumer der diesjährigen Oscar®- Verleihung. Allen voran Rami Malek, der für die Verkörperung der exzentrischen und verletzlichen Figur Freddie Mercury als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde.

STORY
Als der Design-Student Farrokh Bulsara 1970 als Sänger der Band Smile einsteigt, sollte bald nichts mehr sein wie es war: Der Name der Band wird auf „Queen“ geändert, er selber nennt sich fortan Freddie Mercury. Die Band bekommt einen Plattenvertrag und aufgrund der neuartigen Musik und den mutigen Outfits des Frontmans, wird Queen bald auf der ganzen Welt bekannt. Der Film begleitet die Band, während sie Hit über Hit produzieren, die Musikcharts anführen und dabei ihre Musik immer weiter entwickeln. Doch hinter der Fassade des Erfolgs kämpft Freddie Mercury mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht sich in einer Gesellschaft, die in Stereotypen und Erwartungen gefangen ist, mit einer Sexualität zu arrangieren, die er selbst kaum definieren kann. Nachdem er es ein weiteres Mal schafft, seine persönlichen Konflikte zu überwinden, gibt die Band beim „Live Aid“ einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte.

REGISSEUR:
Brian Singer

LAND:
Großbritannien, USA 2018

LÄNGE:
134 min.

SPRACHE:
Originalversion (Englisch) mit deutschen Untertiteln

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
ab 6 Jahren

MIT: 
Rami Malek, Lucy Boynton, Gwilym Lee, Ben Hardy, Joseph Mazzello

E.T. – DER AUSSERIRDISCHE

20:30 Uhr

„E.T. nach Hause telefonieren“: Steven Spielberg schuf die wohl nachdrücklichste Geschichte eines Außerirdischen, die man je auf der großen Leinwand zu sehen bekam. Sie handelt von Abenteuern und einer Freundschaft, die sich der Welt der Erwachsenen entgegenstellt. Mit ihren Regeln und Vorurteilen erscheinen nämlich sie als die eigentlichen Außerirdischen, die eine kindliche Phantasie und einen Besucher aus dem All nicht verstehen wollen und müssen. E.T. ist Spielbergs wohl folgenreichster Film und wurde mit insgesamt vier Oscars® und einem Golden Globe ausgezeichnet. Immer wieder beeindruckend der Soundtrack und die Musik von John Williams.

STORY
Außerirdische besuchen die Erde, werden entdeckt und müssen den Planeten überstürzt verlassen. Dabei bleibt aus Versehen einer von ihnen zurück. Allein in einer fremden Welt und voller Angst vor den Menschen, versteckt er sich in einem Schuppen, bis er schließlich von dem zehnjährigen Elliott entdeckt wird. Nach anfänglichem, durchaus beiderseitigem Erschrecken, schließen die beiden eine innige Freundschaft. Aber „E.T.” hat schreckliches Heimweh und wird zudem von den Menschen gejagt ...

REGISSEUR: 
Steven Spielberg

LAND:
USA 1982

LÄNGE:
120 min.

SPRACHE: 
Deutsche Fassung

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
ab 6 Jahren

MIT:
Henry Thomas, Drew Barrymore, Dee Wallace-Stone, Robert MacNaughton

RUSH – Alles für den Sieg

20:30 Uhr

Dreifacher Weltmeister der Formel 1, erfolgreicher Unternehmer und Airline-Gründer: Niki Lauda, der „Mann mit dem roten Kapperl“ wurde nicht zuletzt nach seinem Horror-Crash 1976 zu einer „Weltmarke“ und für Österreich zu einem internationalen Aushängeschild. Als Andenken an „Niki nazionale“ zeigen wir das packende Film- Action-Abenteuer von Hollywood-Regisseur Ron Howard („A Beautiful Mind“, „Illuminati“) mit einem großartigen Daniel Brühl, der sogar die markante Sprechweise Laudas perfekt über die Lippen bringt. Lauda selbst war in die Entstehung des Films tief eingebunden und meinte: „Als ich Daniel Brühl dann im Film gesehen habe, hat es mich gerissen. Mein erster Gedanke: Das bin ich ja wirklich.“ (Zitat aus einem sehr lesenswerten Interview auf „auto motor sport“) Ganz großes Kino, fantastisch erzählt: Benzin und Gummi sind förmlich zu riechen.

STORY
Zwei Leben auf der Überholspur, zwei Männer auf der Suche nach dem ultimativen Rausch in einer der gefährlichsten Sportarten der Welt. Anfang der 1970er-Jahre kämpfen die höchst unterschiedlichen Rivalen Niki Lauda und James Hunt um den Aufstieg in den Rennfahrer-Olymp. Während der disziplinierte Lauda ehrgeizig an seiner Karriere feilt, stürzt sich Naturtalent Hunt ins Jetset-Leben. Dabei haben beide nur ein Ziel: den Weltmeistertitel in der Formel 1.

REGISSEUR: 
Ron Howard

LAND: 
Großbritannien, Deutschland, USA 2013

LÄNGE:
123 min.

SPRACHE:
Deutsche Fassung

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
ab 12 Jahren

MIT: 
Chris Hemsworth, Daniel Brühl, Olivia Wilde, Alexandra Maria Lara

BOHEMIAN RHAPSODY - Zusatzvorstellung

20:30 Uhr

BOHEMIAN RHAPSODY erzählt die Geschichte wie Freddie Mercury und seine Bandmitglieder Brian May, Roger Taylor und John Deacon „Queen“ gründeten – eine der legendärsten Rockgruppen aller Zeiten. Mit gleich vier Auszeichnungen war der Film der Abräumer der diesjährigen Oscar®- Verleihung. Allen voran Rami Malek, der für die Verkörperung der exzentrischen und verletzlichen Figur Freddie Mercury als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde.

STORY
Als der Design-Student Farrokh Bulsara 1970 als Sänger der Band Smile einsteigt, sollte bald nichts mehr sein wie es war: Der Name der Band wird auf „Queen“ geändert, er selber nennt sich fortan Freddie Mercury. Die Band bekommt einen Plattenvertrag und aufgrund der neuartigen Musik und den mutigen Outfits des Frontmans, wird Queen bald auf der ganzen Welt bekannt. Der Film begleitet die Band, während sie Hit über Hit produzieren, die Musikcharts anführen und dabei ihre Musik immer weiter entwickeln. Doch hinter der Fassade des Erfolgs kämpft Freddie Mercury mit seiner inneren Zerrissenheit und versucht sich in einer Gesellschaft, die in Stereotypen und Erwartungen gefangen ist, mit einer Sexualität zu arrangieren, die er selbst kaum definieren kann. Nachdem er es ein weiteres Mal schafft, seine persönlichen Konflikte zu überwinden, gibt die Band beim „Live Aid“ einen der legendärsten Auftritte der Musikgeschichte.

REGISSEUR:
Brian Singer

LAND:
Großbritannien, USA 2018

LÄNGE:
134 min.

SPRACHE:
Originalversion (Englisch) mit deutschen Untertiteln

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
ab 6 Jahren

MIT: 
Rami Malek, Lucy Boynton, Gwilym Lee, Ben Hardy, Joseph Mazzello

YESTERDAY

20:30 Uhr

YESTERDAY spielt unglaublich raffiniert mit dem Gedanken, was passieren würde, wenn die Beatles niemals existiert hätten. Die liebenswert-romantische Komödie vom mehrfachen Oscar®-Preisträger Danny Boyle („Slumdog Millionaire“, „Trainspotting“, „127 Hours“) huldigt John, Paul, George und Ringo sowie ihre unvergessene Musik auf ungewöhnliche Weise. Die geniale Besetzung rund um Newcomer Himesh Patel, der musicalerprobten Lily James („Mamma Mia! Here We Go Again“) und Singer-Songwriter Ed Sheeran, verleihen dem Film zusätzlich eine aufregend authentische Energie.

STORY
Jack Malik ist ein leidenschaftlicher, doch leider genauso erfolgloser Singer-Songwriter. Den Traum vom großen Durchbruch hat er längst begraben, als er eines Tages während eines mysteriösen globalen Stromausfalles von einem Bus angefahren wird. Als er wieder aufwacht, ist die Welt eine andere: Niemand, außer ihm, kann sich an die Beatles erinnern! Es ist, als hätten sie nie existiert. Mit den Songs der berühmtesten Band der Welt in der Tasche, verzaubert Jack schnell sein ahnungsloses Publikum. Angetrieben von der kaltschnäuzigen Managerin Debra, wird er über Nacht vom Niemand zum Superstar. Aber was nützt ihm all der Ruhm, wenn das, was er liebt, zurückbleibt?

REGISSEUR: 
Danny Boyle

LAND:
Großbritannien 2019

LÄNGE:
116 min.

SPRACHE:
Deutsche Fassung

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
keine Angabe

MIT:
Himesh Patel, Lily James, Ana de Armas, Ed Sheeran

VAN GOGH – At Eternity’s Gate

20:30 Uhr

Julian Schnabels Portrait ist eine faszinierende Reise in den Körper und Geist von Vincent van Gogh, der trotz Skepsis, Wahnsinn und Krankheit einige der meist rezipierten Kunstwerke der Welt schuf. In einem impressionistischen Film zeigt der Regisseur den Menschen Vincent van Gogh, der seiner Zeit weit voraus und dadurch zu einem Leben am Rande der Gesellschaft verdammt war. Hauptdarsteller Willem Dafoe wurde für diese Rolle bei den Filmfestspielen in Venedig 2018 als bester Schauspieler ausgezeichnet.

STORY
Um dem Druck der Großstadt zu entgehen, zieht sich Vincent van Gogh (Willem Dafoe) in die Provence zurück, wo er von den einen freundlich und von anderen brutal behandelt wird. Die Inhaberin des örtlichen Restaurants hat Mitleid mit ihm und schenkt ihm ein Notizbuch für seine Zeichnungen. Andere haben Angst vor seinen dunklen und unberechenbaren Stimmungsschwankungen. Auch sein enger Künstlerfreund Paul Gaugin findet ihn zu erdrückend und verlässt ihn. Allein sein Bruder und Kunsthändler Theo unterstützt ihn unerschütterlich, auch wenn es ihm nicht gelingt, auch nur eines von Vincents Werken zu verkaufen.

REGISSEUR: 
Julian Schnabel

LAND: 
USA, Frankreich 2018

LÄNGE:
111 min.

SPRACHE: 
Originalversion (Englisch) mit deutschen Untertiteln

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
ab 8 Jahren

MIT:
Willem Dafoe, Oscar Isaac, Emanuelle Seigner, Mads Mikkelsen

DON CAMILLO UND PEPPONE

20:30 Uhr

Don Camillo, der temperamentvolle Pfarrer mit den lockeren Fäusten, und sein nicht weniger streitbarer Erzfeind Giuseppe Bottazzi, genannt Peppone, Bürgermeister und Anführer der „Roten“, haben über die Jahre echten Kultstatus erreicht. Beide Männer verfolgen das gleiche Ziel – das Dorf und seine Bewohner glücklich zu machen. Nur sind ihre Vorstellungen vom Glück leider grundverschieden. Der Klassiker DON CAMILLO UND PEPPONE war der Auftakt für eine der erfolgreichsten Filme der 1950er- und 1960er-Jahre und machten die Kleinstadt Brescello in Norditalien auf der ganzen Welt bekannt.

STORY
Die Kommunisten haben unter der Führung von Peppone die Bürgermeisterwahl gewonnen und veranstalten auf dem Marktplatz eine Siegesfeier. Don Camillo will dies nicht zulassen und verlässt seine Kirche, um die Feier zu unterbinden. Jesus ruft ihm vom Hochaltar zu, dies zu unterlassen. Trotzdem läutet Don Camillo sämtliche Glocken, so dass die Kundgebung nicht mehr stattfinden kann. Zunächst sieht es so aus, als wollten die Kommunisten die Kirche stürmen, doch sie versammeln sich vor Peppones Haus, der stolz seinen neugeborenen Sohn zeigt. Und Don Camillo läutet nun die Glocken voller Freude, weigert sich aber den Buben auf „Lenin“ zu taufen ...

REGISSEUR:
Julien Duvivier

LAND:
Italien, Frankreich 1952

LÄNGE:
107 min.

SPRACHE:
Deutsche Fassung

ALTERSBESCHRÄNKUNG:
ab 12 Jahren

MIT:
Fernandel, Gino Cervi, Vera Talchi, Franco Interlenghi

GREEN BOOK – Eine besondere Freundschaft

20:30 Uhr

Schon mal was vom „Green Book“ gehört? Ein Relikt aus dem 20. Jahrhundert, als in den Vereinigten Staaten vielerorts noch strikte Rassentrennung herrschte. Heutzutage unvorstellbar, aber damals war „The Negro Motorist Green Book“ für Afroamerikaner der einzige Guide, um während einer Südstaatenreise Anlaufstellen zu finden, die sie trotz ihrer Hautfarbe verpflegten und beherbergten. Klingt nach einer brisanten Abrechnung mit der Rassendiskriminierung, funktioniert tatsächlich aber vor allem als beherzte Buddy-Komödie. Das ist sicherlich Comedy-Spezialist Peter Farrelly („Verrückt nach Mary“) zu verdanken, der gekonnt die Balance zwischen Kritik und Komik hält, um sein Publikum auf eine emotionale, berührende und immer wieder humorvolle Reise mitzunehmen. Ausgezeichnet mit drei Oscars® 2019 darunter als „Bester Film“.

STORY
Der begnadete Pianist Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) geht 1962 auf eine Konzert- Tournee von New York bis in die Südstaaten. Sein Fahrer ist der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen), ein einfacher Mann aus der Arbeiterklasse, der seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und als Türsteher verdient. Gemeinsam erleben sie einen Road-Trip, der von Gewalt und Rassentrennung geprägt ist, dem sie aber mit viel Humor und wahrer Menschlichkeit begegnen. Und allmählich entwickelt sich eine „besondere Freundschaft“ zwischen den beiden so gegensätzlichen Charakteren.

REGISSEUR: 
Peter Farelly

LAND:
USA 2018

LÄNGE:
130 min.

SPRACHE: 
Deutsche Fassung

ALTER
ab 10 Jahren

MIT:
Viggo Mortensen, Mahershala Ali, Linda Cardellini, Sebastian Maniscalco